Sequenz01: Der Erbfall


Die Bluepages GmbH betreibt experimentellen Online-Journalismus in der Documenta- und Universitätsstadt Kassel.
Hintergrund: Elke Rennert hat ihren verstorbenen Verwandten Helga und Ingrid versprochen, dass das Haus der Apsens nach dem Tod der Apsenschwestern von der Familie Rennert genutzt und in Ehren gehalten wird. Das Haus und seine früheren Bewohner haben eine wechselvolle Geschichte, die sich in ihrem vollen Umfang erst bei der Haushaltsauflösung abzeichnete.
Es fiel der Entschluss, dass das von Elke und Konrad Rennert gegründete Unternehmen, die Bluepages GmbH ihren Sitz im Haus nimmt. Ein junger Mitarbeiter soll mit seiner Familie dort wohnen und ein Arbeitszimmer haben, wenn die umfassende Sanierung im Jahr 2015 abgeschlossen ist.
In mehreren Sequenzen wird der Fortgang der Sanierung dokumentiert. Experimenteller, moderner Fachjournalismus mit einem situativen Ansatz passt gut zum Beruf der letzten Frau der deutschen Linie der Apsens: Helga arbeitete nach dem Krieg in der früheren DPA-Dienstelle in Kassel und zuletzt als Journalistin bei der Deutschen Kriegsgräberfürsorge.
Ihre Angehörigen werden den Fach-Journalismus fortführen und sich bemühen, freie Mitarbeiter für die Kernthemen der Bluepages GmbH zu finden. Da fügt es sich gut, dass Ingenieure und Architekten zum Freundeskreis gehören und als Gesellschafter der GmbH einsteigen. Sie sind bereit, bei dieser Dokumentation der Umbauarbeiten mitzumachen. Der erste in dieser Sequenz ist der Freund, Gesellschafter und Architekt Karl-Günter Frisch.
Über die Schaltfläche rechts oben im Video können Sie den Inhalt teilen (sharen) oder mehr zum Thema lesen.

Schreibe einen Kommentar

All rights reserved | bluepages.de®